Grüße von Kater Blacky am Wahlsonntag

 

Liebe Katzenfreunde,

 

mir geht es gut. Ich schlafe viel, wie dies Katzen zu tun pflegen. Heute ist ja Wahlsonntag und auch Frauchen darf wählen gehen. Herrchen nicht, denn er hat einen tschechischen Pass. Frauchen weiß, was sie wählen will.

 

Oben seht ihr mich auf Herrchens Bettchen auf der schönen Decke. Sie ist herrlich weich und kuschelig. Ich liebe diese Decke. Herrchen hat das Foto in einem richtigen Moment aufgenommen.

 

Es hat lange gedauert bis ich an den PC heute konnte. Frauchen hat „bulkmäßig“ Übersetzungsagenturen angeschrieben und sich als Übersetzerin für Tschechisch – Deutsch beworben. Ungefähr 200 Agenturen hat sie angeschrieben. Im Moment hat sie nur wenige Aufträge und man sollte ja auch von seiner Arbeit leben können, zumindest so das Ideal.

 

Aber jetzt habe ich es geschafft und bin bei euch. Ich freue mich sehr, denn ich brauche die widerlichen Kräuter nicht mehr essen. Herrchen hat Tabletten für mich besorgt, die die Kräuter ersetzen sollen. Sicher, Tabletten sind auch nicht so schön, aber immer noch besser als Kräuter, die mir das ganze Essen verdorben haben. Sie sollen gegen die Spondylose helfen, die ich relativ stark ausgeprägt habe. Es geht mir recht gut.

 

Leider ist bei uns ein junger Platy-Fisch gestorben. Sie sind häufig überzüchtet und haben Erbkrankheiten. Schade um ihn. Herrchen und Frauchen lieben ihre Fischis. Für mich sind es nur Pralinen, von denen ich gerne naschen würde. Hoffentlich schaffen sie sich keine Piranhas an, dann hat es sich mit dem Naschen erledigt.

 

Nun geht alle brav wählen, eine Bürgerpflicht.

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag!

 

Liebe Grüße

 

euer

 

Kater Blacky